Als Niedrigenergiehaus

bezeichnet man Neubauten wie auch sanierte Altbauten, die das jeweilige gesetzlich geforderte energietechnische Anforderungsniveau unterschreiten.

Wurden Niedrigenergiehäuser noch vor wenigen Jahren als ökologisch besonders fortschrittliche Bauweise angesehen, so gelten sie inzwischen beim Neubau als Standard. Der Niedrigenergiehaus-Heizwärmebedarf liegt zwischen 40 und 79 KWh/m²a. Hierbei entsprechen der Wärmemenge von 10 KWh: 1 Liter Heizöl, 1 m³ Erdgas oder 2 kg Holzpellets.Im Niedrigenergiehaus werden also im Jahr nur noch vier bis acht Liter Heizöl pro Quadratmeter Wohnfläche verbraucht.

Referenzen ansehen

Das Super-Niedrigenergiehaus

Ist die Energiekennzahl des neu gebauten Hauses kleiner als 39 kWh/m²a, handelt es sich um ein Superniedrigenergiehaus.

Diese Bauform liegt zwischen dem schon Standard gewordenen Niedrigenergiehaus und dem Passivhaus und amortisiert allfällig etwas höhere Errichtungskosten durch die weit niedrigeren Energiekosten in relativ kurzer Zeit.

Unsere Kunden bauen mit Sicherheit

Das Lieb Massivhaus ist eine Kooperation zweier anerkannten Kompetenzunternehmen aus dem Bau-Bereich: Wienerberger Massivwerthaus und Lieb Bau Weiz. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen als Bauherren ein Höchstmaß an Know-How für Ihr Traumhaus zu den besten Konditionen zu bieten sowie ein Netzwerk an professionellen Partnern und Lieferanten zugänglich zu machen.

10 gute Gründe für ein Massivhaus
siegel
 

03112/90500

Ihr Experten-Team - Wir sind immer für Sie da.

Unser bestens ausgebildetes Team steht Ihnen von der Planung bis zur Umsetzung Ihres Massivhaus-Projektes mit Rat und Tat zur Seite.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr

Freitag: von 08.00 bis 12.00 Uhr

Jetzt beraten lassenWir sind immer für Sie da!

  • Katalog anfordern

    Um unsere Druckkataloge zu erhalten, füllen Sie bitte folgendes Formular aus. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden!